Unsere Kindertrauergruppe:
Zeit und Raum zum Lachen und Traurigsein.
Einmal im Monat montagnachmittags treffen sich Kinder im Alter zwischen 4-14 Jahren in der Kindertrauergruppe. Zeitgleich findet eine separate Gruppe für Angehörige der Kinder statt. Feste Rituale helfen den Kindern, sich in der Gruppe gut aufgehoben zu fühlen. Unterschiedliche, kreative Angebote erleichtern es den Kindern, ihre Gefühle und Gedanken auszudrücken.

Unsere Angehörigengruppe trifft sich zeitgleich im Nebenraum. Verschiedene, kreative Angebote erleichtern unser Miteinander und ermutigen, über unterschiedliche Themen der Trauer, des Verlustes, des Vermissens und des Alleinseins zu sprechen. 

Ein schöner Abschluss des Nachmittags ist das gemeinsame Abendbrot mit den Kindern, den Angehörigen und dem Team der Trauergruppe. Es wird von dem Erlebten erzählt, gelacht und meistens schon Pläne für das nächste Treffen geschmiedet. 

Unsere Kindertrauergruppenbegleiter freuen sich auf weitere Kinder!

Die Begleiter der Angehörigengruppe freuen sich auf euch, die die Kinder begleiten.